Mobile-Welt: Gehhilfen und Rehatechnik für mehr Mobilität

Mobilität ist ein wichtiger Teil unserer heutigen Gesellschaft. Für körperlich eingeschränkte Menschen bedeutet das aber nicht nur, von A nach B zu gelangen oder Termine wahrnehmen zu können, sondern sich selbstbestimmt Zuhause und unterwegs bewegen zu können. Mit diesem Ziel bietet wir vom Sanitätshaus Müllenheim eine umfassende Beratung durch examinierte Fachkräfte und ein vielseitiges Sortiment an Hilfsmitteln und Rehatechnik zur Verbesserung oder Wiederherstellung der individuellen Mobilität.

Mobilität wahren oder wiederherstellen & Lebensqualität verbessern

Unfall-, krankheits- oder altersbedingte körperliche Einschränkungen bedeuten auch immer eine Minderung der persönlichen Lebensqualität. Plötzlich werden alltägliche Selbstverständlichkeiten wie Stehen, Gehen, Laufen oder Sitzen zur Herausforderung. Durch moderne Rehatechnik wie Rollatoren, Rollstühle und andere Gehhilfen ist es körperlich eingeschränkten oder behinderten Menschen möglich, einen Teil ihrer Mobilität zu wahren bzw. wiederherzustellen – wenn auch durch Hilfsmittel. Gleichzeitig können aus der Immobilität resultierende Folgen für Beweglichkeit, Gesundheit und Psyche verhindert oder zumindest verzögert werden. Das gilt beispielsweise für Muskelschwäche, für Herz-Kreislauf-Probleme, aber auch für Depressionen und ähnliche psychische Erkrankungen.

Gehhilfen

Im Alter sorgen Gehhilfen wie ein Gehstock, ein Gehgestell oder ein Vierfuß dafür, dass sich Betroffene Zuhause sowie unterwegs eigenständig und sicher bewegen können. Sie sind vor allem dann sinnvoll und hilfreich, wenn der Betroffene die Gehhilfen aus eigener Kraft bewegen und heben kann – also nur geringfügig körperlich eingeschränkt ist.

Rollatoren

Rollatoren lassen sich aufgrund der vier Räder deutlich leichter bewegen und können beim Einkaufen und Transportieren von Gegenständen durchaus eine praktische Hilfe sein. Je nach Beschwerdebild könnte aber das Heben – zum Beispiel an Bordsteinkanten – schwierig werden, denn Rollatoren (beladen oder nicht) sind schwerer als Gehstöcke und Gehgestelle.

Rollstühle

Rollstühle sollten Mobilität bestmöglich gewähren und gleichzeitig dem individuellen Lebensstil des Betroffenen gerecht werden. So sind moderne Rollstühle sehr variabel und können mitunter für sportliche Aktivitäten genutzt werden, lassen sich ästhetisch ansprechend designen und komfortabel anhaben. Es gibt Standard- und Leichtbauvarianten, Rollstühle mit zahlreichen Funktion (Multifunktionsrollstühle) und verschiedene weitere Möglichkeiten.

Aktivrollstühle

Aktivrollstühle sind die ideale Wahl für Menschen, die auf sehr gute Fahreigenschaften und viele Anpassungsmöglichkeiten Wert legen. Durch die modulare Bauweise können die verschiedenen Komponenten problemlos auf den Fahrer angepasst werden, sodass er nach besten Möglichkeiten am beruflichen, privaten und sozialen Leben aktiv teilnehmen kann. Sie möchten trotz Behinderung ohne Rollstuhl Sport treiben? Gerne informieren wir auch zu Fahrrädern und Bewegungstrainern.

Elektrorollstühle

Ist das Fortbewegen des Rollstuhls aus eigener Kraft nicht mehr möglich, empfehlen sich Modelle mit Elektroantrieb. Dadurch lässt sich der Aktionsradius sonst stark eingeschränkter Personen deutlich erweitern. Den persönlichen Bedürfnissen dabei gerecht zu werden, ist dank moderner Elektrorollstühle kein Problem.

Sonderversorgung mit Gehhilfen & weitere Optionen

Immer mit dem Ziel vor Augen, die bestmögliche Lösung für den Patienten zu finden, sind wir auch für komplexe Anforderungen an Gehhilfen und Rollstühle der richtige Ansprechpartner. Zögern Sie daher nicht, uns zu kontaktieren, wenn in den oben aufgeführten Bereichen keine passende Variante zu finden war. Gehhilfen und Rollstühle – mit und ohne Antrieb, mit und ohne Zusatzausstattung – werden immer an den Patienten angepasst. Das gilt in Bezug auf die Körpergröße, das Krankheitsbild, aber auch die persönlichen Vorlieben bei Material und Zubehör wie therapeutische Sitzkissen gegen Wundsitzen oder Sicherheitsgurte, die vor dem Herausfallen schützen.

Unser Reha Team ist auf die umfassende Beratung und bedarfsgerechte Hilfsmittelversorgung spezialisiert, unterstützt auch gerne bei gewünschtem Zubehör wie Rampen für das Auto. Kontaktieren Sie uns gleich für eine persönliche Beratung – vor Ort in einer unserer drei Filialen in Braunschweig oder bei Ihnen Zuhause!

Nehmen Sie Kontakt auf

Zentrale:

Sanitätshaus Müllenheim GmbH

Saarbrückener Straße 44
38116 Braunschweig

Tel.: 0531/590 92-0
Fax: 0531/590 92-99

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 bis 18:00 Uhr

Facebook Facebook