Sanitätshaus Müllenheim – Historie schafft Tradition und Innovation

Unsere HistorieVor über 80 Jahren öffnete die rein orthopädische Werkstatt von Bandagistenmeister Bruno Müllenheim auf dem Bohlweg in Braunschweig und damit die Basis des heutigen Sanitätshaus mit drei Filialen. Seine Aufgabe sah Bruno Müllenheim darin, der ungewöhnlich hohen Zahl versehrter Soldaten des Ersten Weltkriegs zu helfen. Den Schwerpunkt bildete damals noch der Bau von Prothesen.

Müllenheim Historie: Eine Idee revolutioniert die Orthopädietechnik!

Im Laufe der Zeit wurde die Bauweise speziell für Beinprothesen verfeinert. Die Erfindung von Kniegelenken für Oberschenkelprothesen revolutionierte die damalige Orthopädietechnik. Bruno Müllenheim entwickelte, von dieser Idee überzeugt, in seiner Werkstatt ein künstliches Kniegelenk. Nachdem das gebremste Knie ausgereift und auf seine Alltagstauglichkeit getestet war, ließ er es patentieren. Mit großem Erfolg wurde das Kniegelenk bis in die späten 60er Jahre im Prothesenbau eingesetzt.

Die 2. Generation übernimmt: Müllenheim Tradition wird fortgesetzt

Bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges blieb die Orthopädische Werkstatt auf dem Bohlweg. Durch die Bombardierung der Innenstadt Braunschweigs wurde das Unternehmen gezwungen, in die Hamburger Straße umzuziehen. Etwa zu dieser Zeit übergab der Firmengründer das Geschäft an seinen Sohn, den Orthopädiemechaniker-Meister Günther Müllenheim. Nach kurzer Zeit erfolgte ein weiterer Umzug des Unternehmens in den Bäckerklint 6. Eine Adresse mit guter Anbindung an die Innenstadt, die bis heute Gültigkeit für das Unternehmen hat.

Hier wurde der erste Unternehmenszweig Orthopädietechnik durch den Aufbau eines Sanitätshauses ergänzt. Im gleichen Zuge wurde die, durch den Zufluss weiterer Kriegsversehrter aus dem Zweiten Weltkrieg, zu klein gewordene orthopädietechnische Werkstatt erweitert. Die einfühlsame Arbeit des Unternehmens an Kriegsinvaliden war über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und wurde von den meist Amputierten sehr geschätzt, zumal der Firmenginhaber selbst, durch eine Kriegsverletzung am Oberschenkel amputiert war.

Das Sanitätshaus wächst kontinuierlich

1985 übergab Günther Müllenheim das Traditions Sanitätshaus mit der orthopädietechnischen Werkstatt in die dritte Generation, seinen Sohn Michael Müllenheim, der zu diesem Zeitpunkt schon mehrere Jahre als Orthopädiemechaniker-Meister und Orthopädie-Techniker in anderen Unternehmen seine Reife erlangt hatte. Mit der Übernahme fing der neue Inhaber und Chef des Unternehmens an, dass Ansehen von „Müllenheim“ kontinuierlich zu modernisieren. Der Aufbau einer erfolgreich arbeitenden Reha-Abteilung und eine mobile, orthopädietechnische Werkstatt zur Betreuung der sehr jungen neuen Bundesländer sind nach kürzester Zeit seinem Einsatz zu verdanken. Das Unternehmen expandiert kontinuierlich.

Ein weiterer Meilenstein ist die Übernahme des alteingesessenen Sanitätshauses Kohlbauer, das vollständig in die Müllenheim GmbH integriert wurde. Um den wachsenden Pflegeanforderungen gerecht zu werden, entstand eine weitere, sehr spezielle Abteilung deren Aufgabe darin besteht, Kostenträger, Pflegeheime und Privatpersonen über den Einsatz bestimmter Pflegesysteme zu informieren und deren Versorgung vorzunehmen. Der Mitarbeiterstamm wurde mit Spezialisten aus klinischen und pflegerischen Bereichen erweitert. Gleichzeitig wurde auch eine räumliche Erweiterung ins Auge gefasst, deren Umsetzung im August 1997 abgeschlossen war. Sani Team, Reha Team, Ortho Team, Care Team und Verwaltung zogen in das neue Gebäude in der Saarbrückener Straße 44. Beste verkehrstechnische Anbindung kombiniert mit den Vorteilen moderner Werkstätten und Lager.

Müllenheim – Qualität aus Tradition

In den 2000er Jahren wird die langjährige Tradition des Sanitätshauses fortgesetzt und erneut in die Hände eines Nachfahren gelegt, dem die Integration verschiedener Tochterunternehmen gelingt, sodass ein sehr breites Leistungsspektrum geboten wird – insbesondere für komplexe Krankheitsbilder und Kinder.

  • 2005 Übergabe an Sohn Felix Müllenheim, Studium Betriebswirtschaft Betriebswirt (BA), Kaufmann im Sanitätsfachhandel und Orthopädiemechaniker.
  • 2009 Gründung des Tochterunternehmens „Orthopädieschuhtechnik Reinhardt&Müllenheim GmbH“. Neues Segmente: 1. Herstellung orthopädischer Maßschuhe 2. Semi-Orthopädische Schuhe 3. Diabetikerversorgungen am Fuß
  • 2010 Gründung des Tochterunternehmens „German Limbtech FZ-LLC“ im den Vereinigten Arabischen Emiraten. Themenschwerpunkt ist die individuelle Orthopädietechnik.
  • 2014 Erweiterungs-Neubau der Orthopädietechnischen Werkstatt und der Reha-Technik Sonderbau-Abteilung am Standort Saarbrückener Strasse. Hier werden zur Versorgung von Kindern und schwer mehrfachbehinderter Erwachsene neuste Produktionstechniken eingesetzt – unter anderem CNC gestützte Metallverarbeitungsmaschinen, Pulverbeschichtungsanlagen, 3D Scanverfahren, Carbonverarbeitung, lasergestützte Messsysteme. Damit wird die Produktqualität, Versorgungsqualität und Versorgungsgeschwindigkeit erhöht.

Insgesamt verfügt das Unternehmen heute über drei Geschäftsstellen in Braunschweig und drei weiteren Tochtergesellschaften, in denen 89 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Nehmen Sie Kontakt auf

Zentrale:

Sanitätshaus Müllenheim GmbH

Saarbrückener Straße 44
38116 Braunschweig

Tel.: 0531/590 92-0
Fax: 0531/590 92-99

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 bis 18:00 Uhr

Facebook Facebook